Berlin - Bootsflüchtlinge werden aufgenommen

Berlin Nachrichten

Berlin nimmt Bootsflüchtlinge auf

Das Land Berlin hilft geflüchteten Menschen aus Afrika und anderen Ländern, die in internationalen Gewässern in Seenot geraten waren. Nach ihrer kurzfristigen Aufnahme in Italien wurde ein Teil der Geflüchteten am heutigen Freitag im Rahmen einer europäischen Aufteilung nach Deutschland gebracht. Am Abend werden 37 Bootsflüchtlinge in Bussen Berlin erreichen. Die Geflüchteten kommen aus Ländern wie Gambia, Guinea, Ghana und Syrien. Sie werden in Einrichtungen des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten untergebracht und einen Asylantrag stellen.
Quelle und Details: Pressemitteilung Berlin

Berlin, die Hauptstadt Deutschlands, ist heute ein pulsierendes, lebendiges Zentrum Europas. Die Stadt ist in 12 Bezirke eingeteilt. Die Bezirksämter Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain - Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn - Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz - Zehlendorf, Tempelhof - Schöneberg, Treptow - Köpenick stehen der Berliner Bevölkerung zur Verfügung.

Im Hinblick auf die Europawahlen 2019 haben das Land Berlin und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland ein Partnerschaftsabkommen zur Europakommunikation unterzeichnet. Mit dem Land Berlin unterhält die Vertretung der Europäischen Kommission eine langjährige Zusammenarbeit, die durch das Partnerschaftsabkommen weiter gefestigt werden soll. Bisher wurden Partnerschaftsabkommen mit Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Thüringen unterzeichnet.

Externe Links

Offizielle Homepage Berlin

Berlin Logo