Bremen

Bremen Nachrichten

Richtig Wind machen: Das Fraunhofer IWES trotzt der Krise in der Windbranche

Seit zehn Jahren testet das Fraunhofer IWES in Bremerhaven Komponenten von Windenergieanlagen für die Industrie. Das Jubiläum des Instituts fällt in eine für die Branche schwere Zeit, denn der Ausbau der Windenergie in Deutschland ist ins Stocken geraten. Wie geht das Forschungsinstitut mit dieser Herausforderung um?

Der Wind hat sich gedreht

Im Oktober 2019 feierte das Institut seinen zehnten Geburtstag, und 200 Gäste aus Wissenschaft, Industrie und Politik kamen zum Gratulieren nach Bremerhaven. Das IWES-Jubiläum fällt allerdings in eine für die Branche schwere Zeit: Nachdem die deutschen Windunternehmen jahrelang von einem Rekord zum nächsten gejagt waren, bekamen sie ab 2017 unter anderem wegen langer Genehmigungsverfahren und fehlender Flächen ordentliche Dämpfer. In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 gab es nach Angaben der Fachagentur Windenergie an Land e.V. den schwächsten Zubau an Windrädern in den vergangenen zwei Jahrzehnten. Zwischen Januar und September gingen nur 150 neue Anlagen ans Netz.
Quelle und Details: Bremer Pressedienst

Das deutsche Bundesland Bremen ist, wie auch Berlin und Hamburg, ein Stadtstaat. Die beiden Großstädte Bremen und Bremerhaven bilden dieses Land, das komplett von Niedersachsen umschlossen ist. Ca. 670.000 Einwohner leben im Bundesland Bremen.

Aktuell

In der Bremer Innenstadt wird zur Zeit ordentlich gebaut und umgebaut. Zahlreiche Standorte werden von privaten Investoren aufgewertet. Wohn- und Lebensräume in der city werden neu entwickelt.

Externe Links

Bremen offiziell

Foto: Bremen Marktplatz - Schütting, Roland
Copyright: Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

Bremen Marktplatz - Schütting, Roland