Schleswig-Holstein - Tourismusbranche wächst weiter

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Tourismus in Schleswig-Holstein wächst

3,1 Millionen Übernachtungen verzeichneten die größeren schleswig-holsteinischen Unterkünfte und Campingplätze im Oktober – rund acht Prozent mehr als im Vorjahr. Dies geht aus dem neusten Tourismusbericht hervor, den das Statistikamt Nord nun veröffentlicht hat. Besonders positiv fiel diese Entwicklung für die Nord- und Ostseeregion aus. Hier stieg die Zahl der Gästeankünfte im Vergleich zum Vorjahr um mehr als zehn Prozent.
Quelle und Details: Schleswig-Holstein Pressemitteilung

Thema Engagement für das Niederdeutsche

Schleswig-Holstein ist das Bundesland im Norden Deutschlands, zwischen Nordsee und Ostsee.
Hauptstadt ist Kiel.

Haithabu, Danewerkie und die Lübecker Altstadt sind UNESCO Weltkulturerbe

Mit dem mittelalterlichen Stadtkern der Hansestadt Lübeck wurde breits 1987 erstmals in Nordeuropa eine ganze Altstadt als Weltkulturerbe anerkannt. Die markante Stadtsilhouette und die gut erhaltene vorindustrielle Bausubstanz haben außergewöhnlicher Bedeutung für die gesamte Menschheit.

Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist Weltnaturerbe

Das Wattenmeer an der Nordseeküste ist eines der letzten flächendeckenden Wildnisgebiet Europas. Ausschlaggebend für die Aufnahme in die Welterbeliste im Jahr 2009 waren die Bedeutung als Rastgebiet für Zugvögel, die außergewöhnlich große Artenvielfalt und die ökologische und geomorphologische Bedeutung des Wattenmeers.

Externe Links
Schleswig-Holstein Homepage

Foto: Landeskabinett Schleswig-Holstein
Quelle und Copyright: Land Schleswig-Holstein © Frank Peter

Landeskabinett Schleswig-Holstein